heiBOX-Client unter Windows installieren

Grafik: heiBOX

Der Sync-und-Share-Dienst heiBOX basiert auf der Software Seafile. Mit den Seafile-Clients, die für verschiedene Betriebssysteme zur Verfügung stehen, können Sie vom PC oder Smartphone auf Ihre in der heiBOX hinterlegten Dateien zugreifen. Mit den Versionen für Windows, MacOS und Linux ist es außerdem möglich, die heiBOX-Bibliotheken zwischen Rechner und Cloud zu synchronisieren. Die folgende Anleitung beschreibt die Installation des Clients unter Windows 10 und gilt analog auch für ältere Windows-Versionen.


Installation unter Windows

1. Laden Sie die aktuelle Installationsdatei (mit der Endung .msi) über diese Webseite herunter.

2. Starten Sie das Installationsprogramm und klicken Sie auf "Next."

3. Wählen Sie als nächstes einen Installationsort für den Seafile-Client aus. Über "Change..." können Sie einen anderen Pfad zur Installation bestimmen.

(Das Häkchen bei "Start Seafile on startup" ist standardmäßig gesetzt und sollte nur in Ausnahmefällen entfernt werden. Wenn der Seafile-Client zusammen mit Windows gestartet wird, ist sichergestellt, dass die heiBOX-Inhalte zwischen all Ihren Geräten möglichst synchron bleiben.)

3. Wenn Sie den passenden Installationsort gewählt haben, klicken Sie auf "Next".

4. Klicken Sie nun auf den "Install"-Button. Bestätigen Sie im anschließend auftauchenden Dialogfeld mit "Ja", dass der Seafile Installer Änderungen an Ihrem System vornehmen darf.

5. Wenn die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie auf "Finish". Der Seafile-Client wird danach automatisch gestartet.

6. Beim erstmaligen Start des Clients können Sie den lokalen Speicherort für Ihre heiBOX-Daten festlegen. Klicken Sie zum Festlegen eines Ordners auf "Auswählen...". In diesen Ordner werden alle heiBOX-Bibliotheken synchronisiert, die Sie auf Ihrem Rechner speichern möchten.

7. Haben Sie einen passenden Ordner ausgewählt, klicken Sie auf "Weiter".

8. Klicken Sie im folgenden Fenster auf "Single Sign-On" in der Ecke unten links.

9. Geben Sie im sich öffnenden Dialogfeld unter Seafile-Serveradresse Folgendes ein:

https://heibox.uni-heidelberg.de

10. Klicken Sie anschließend auf "OK".

11. Es erscheint nun ein Fenster mit einer Shibboleth-Anmeldemaske. Geben Sie hier Ihre Uni-ID (im Feld "Benutzername") und Ihr Passwort ein und bestätigen Sie mit Klick auf den "Anmelden"-Button.

12. Nach erfolgter Anmeldung wird der Client fragen, ob die Standardbibliothek der heiBOX direkt heruntergeladen werden soll. Klicken Sie auf "Ja" oder alternativ auf "Überspringen", falls Sie diesen Schritt später durchführen wollen.

13. Die Installation ist damit abgeschlossen. Der heiBOX-Client wird nun Ihre Dateien zwischen Cloudspeicher und Rechner synchron halten.