Windows terminal servers

A terminal server enables you to use special applications which are not installed on your own computer. When you log into a Windows terminal server, you will have access to the familiar desktop environment and usual drives of other Windows computers. You can use the terminal server to communicate with the university's FollowMe printers or to access data stored in your home folder.

The URZ offers two Windows terminal servers which can be used via a remote desktop connection from almost every device. The authentication process is usually encrypted if your computer supports encryption.

The remote desktop connection can be configured to include local data or local printers, which will then show up in the remote operating system.

The URZ operates these Windows terminal servers:

  • tsneu.ad.uni-heidelberg.de
  • ts-mita.ad.uni-heidelberg.de

On a Windows computer, you can start a remote desktop connection via Start > Accessories > Remote Desktop Connection. On a Mac, you have to install a corresponding remote desktop program. After entering the computer name, you can provide authentication using your Uni-ID and your password.

While tsneu.ad.uni-heidelberg.de is available to both students and employees, ts-mita.ad.uni-heidelberg.de is only accessible for employees, due to licensing issues.

Both servers run Windows Server 2008. Apart from OpenOffice, several other freeware applications as well as SAS, SPSS and STATA are installed on the remote systems. On ts-mita.ad.uni-heidelberg.de, Microsoft Office is also installed.

Mit einer Benutzeridentifikation des URZ erhalten Sie die Möglichkeit, sich auf dem Terminalserver anzumelden. Dabei ist nur jeweils eine Sitzung mit Ihrer Benutzeridentifikation erlaubt.

1.    Windows 7: Klicken Sie: Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Remotedesktopverbindung.
       Windows 8/10: Geben Sie in der Metro(Kachel)Oberfläche „remotedesktopverbindung“ ein und starten Sie das Programm.

2.    Verbinden Sie sich mit: tsneu.ad.uni-heidelberg.de oder ts-mita...

3.    Authentifizieren Sie sich: ad\Uni-ID und Kennwort. Durch Voranstellen von ad\ vor Ihrer
       Uni-ID stellen Sie sicher, dass Sie sich mit der Domäne ad verbinden. Schreiben Sie z. B. ad\xy123,
       wenn xy123 Ihre Uni-ID ist.

4.    Fertig. Das Remote-Desktop-Fenster sollte sich geöffnet haben.

5.    Abmelden: Start -> Abmelden, wie immer

Weitere Erläuterungen mit Screenshots finden Sie in der bebilderten Anleitung.

Es gibt zwei Arten, eine Remotedesktopverbindung zu beenden: Zum einen die reguläre Abmeldung über das Startmenü. Das Profil wird dadurch abgespeichert und die Sitzung ordnungsgemäß beendet. Zum anderen die etwas unsanfte Methode, das Remotedesktop-Fenster zu schließen. Bei dieser (nicht empfohlenen) Vorgehensweise bleibt die Sitzung für 15 Minuten weiter bestehen und wird dann serverseitig beendet.

Bitte benutzen Sie das Programm "Microsoft Remote Desktop" aus dem Mac App Store.

Wählen Sie einen Terminalserver, indem Sie den Namen des Rechners eingeben, mit dem Sie verbunden werden wollen, also ts.ad.uni-heidelberg.de oder ts-mita.ad.uni-heidelberg.de. Drücken Sie die Eingabetaste und authentifizieren Sie sich mit Uni-ID und Kennwort.

Nach der Arbeit am Terminalserver melden Sie sich dort bitte ab.

Installieren Sie vom entsprechenden App-Store eine Remote-Desktop-App. Melden Sie sich analog zu den obigen Anleitungen an einem der Terminalserver an.

Außer der oben beschriebenen Software sehen Sie auf dem Terminalserver Ihren Home-Ordner (M:), Apps (O:) und das Temp-Laufwerk (T:). Der Zugriff auf lokale Laufwerke Ihres Rechners ist nur dann möglich, wenn Sie beim Starten der Remotedesktopverbindung bei den Optionen unter Lokale Ressourcen auch Lokale Geräte / Laufwerke anklicken. Ein Zugriff auf die lokale Platte C: des Terminalservers ist nicht erlaubt.

Additional Links

No additional links available yet.

News

No news at the moment.

Announcements

No current announcements.

How-tos

No how-tos available yet.