Stellenangebote

Das Universitätsrechenzentrum bietet regelmäßig vielfältige Stellenangebote. Sowohl Festangestellte als auch studentische Hilfskräfte finden hier Ausschreibungen in den verschiedenen Servicebereichen des zentralen IT-Dienstleisters der Universität Heidelberg. Darüber hinaus werden alljährlich neue Ausbildungsstellen für die Fachbereiche Systemintegration oder Anwendungsentwicklung angeboten.

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Stellenausschreibungen.

Das Universitätsrechenzentrum (URZ) ist der zentrale IT-Dienstleister der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die Mitarbeiter/innen des URZ versorgen die älteste Universität Deutschlands mit moderner IT-Ausstattung. Wir betreiben Daten- und Telefonnetze, zentrale Server und unterstützen unsere Kunden - die Beschäftigten und Studierenden der Universität Heidelberg - mit Diensten rund um die IT. Im Servicebereich Cloud Solution & Data Analytics (CSDA) des Universitätsrechenzentrums ist die Stelle eines/einer

(Junior) Linux-System-Engineer (m/w/d)

ab sofort ganztags zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf vier Jahre befristet.

 

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Entwicklung von linuxbasierten Systemarchitekturen zum Einsatz in einem Cloud-System
  • Entwicklung von Lösungskonzepten für die IT-Unterstützung der wissenschaftlichen Communitys auf dem Campus
  • Ausbau der heiCLOUD-Dienste auf Basis offener Standards im Bereich von IaaS- und PaaS-Diensten
  • Installation und Konfiguration von verteilten (hochverfügbaren) Linux-Systemen
  • Weiterentwicklung von Automatisierungsmethoden im Bereich der heiCLOUD

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Informatik, Physik, Mathematik oder vergleichbare fachliche Qualifikation
  • Sicherer Umgang mit Bash und/oder Python sowie der Entwicklung von Skripten und Anwendungen
  • Grundkenntnisse in Netzwerken und Protokollen wie TCP und UDP
  • Erfahrungen in der Administration von (hochverfügbaren) Linux-Systemen
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Versionsverwaltungssystemen (Git oder SVN)
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, hohe Selbstmotivation und selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse in der Verwendung von Automatisierungstools (z.B. Ansible, Puppet) sind von Vorteil.
  • Erste Erfahrungen mit OpenStack und/oder Ceph sind von Vorteil.
  • Fachwissen im Bereich Architekturen verteilter Systeme ist von Vorteil.

Wir bieten

  • Spannende und innovative IT-Projekte in einem dynamischen und wissenschaftlichen Umfeld
  • Hands-on experience mit Cloud-Systemen und aktueller Hardware in Rechenzentren
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Abwechslungsreiche und fordernde Tätigkeiten
  • Viel Platz für Entfaltung und eigene Gestaltungsmöglichkeiten
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte inkl. entsprechender Zeugnisse – nach Möglichkeit per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument – unter Angabe des Stichworts „Linux-System-Engineer“ bis zum 08.03.2020 an das Universitätsrechenzentrum Heidelberg, Servicebereichsleiter Cloud Solution & Data Analytics (CSDA) , Dr. Maximilian Hoecker, Im Neuenheimer Feld 293, 69120 Heidelberg, E-Mail: bewerbung@urz.uni-heidelberg.de

Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Informationen bei Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 DS-GVO können der Homepage des Dezernats Personal unter Datenschutz entnommen werden.

Das Universitätsrechenzentrum (URZ) ist der zentrale IT-Dienstleister der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die Mitarbeiter des URZ versorgen die älteste Universität Deutschlands mit moderner IT-Ausstattung. Wir betreiben Daten- und Telefonnetze, zentrale Server, Cluster, Cloud und unterstützen unsere Kunden – die Beschäftigten, Doktoranden und Studierenden der Universität Heidelberg – mit Diensten rund um die IT.

 

Im Rahmen der Teilnahme am Landesprojekt „bwIPv6“ suchen wir einen

Netzwerkadministrator/Netzwerkadministratorin (m/w/d)

Die Stelle ist ab sofort halbtags zu besetzen und zunächst bis 31. Dezember 2021 befristet.

Ihre Aufgaben

Das Projekt bwIPv6 strebt die systematische Nutzbarmachung von IPv6 an den Universitäten und Hochschulen des Landes an. Dabei übernehmen Sie die folgenden Rollen und Tätigkeiten:

  • Ausgehend von vorhandenem Grundlagenwissen begleiten Sie das Rechenzentrum im Projektverlauf und werden der IPv6-Experte des URZ.
  • Aufnahme des Status, insbesondere Bereitschaft von Systemen und Anwendungen für IPv6
  • IPv6-Adressmanagement, insbesondere Zuweisung von DHCP/RA-Bereichen gemäß Adressplan
  • Konfiguration und Wartung der vorhandenen DHCP- und DNS-Server
  • Schulung und Beratung von Administrator(inn)en in Bezug auf IPv6-Netzwerk-Konfiguration und IPv6-Sicherheitsempfehlungen
  • Umsetzung des bwIPv6-Projektplans zur Einführung von IPv6 in den Mitarbeiternetzen des URZ, in den Servernetzen, in Zugangsnetzen (WLAN, VPN) und in ausgewählten Institutsnetzen (siehe auch https://bwipv6.de )
  • Teilnahme an landesweiten Projekttreffen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium oder Ausbildung mit starkem IT-Bezug, idealerweise in den Bereichen Informationstechnik/Informatik. Die Stelle eignet sich sowohl für Berufsanfänger als auch für erfahrene Kräfte, die in ein interessantes Gebiet einsteigen wollen.
  • Erfahrung in der Administration von Linux-Servern
  • Basiswissen über IPv6
  • Von Vorteil sind Kenntnisse oder die Bereitschaft und Fähigkeit, sich einzuarbeiten:

    IPv6 tiefgehend

    BIND, ISC-DHCP

    Cisco Catalyst/Nexus Routing/Switching

    IPAM

  • Interesse an und Begeisterung für IT-Netzwerke
  • Eigenständige sowie ziel- und serviceorientierte Arbeitsweise
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zur Erstellung von Schulungen und Dokumentation für Administrator(inn)en und Endnutzer/innen
  • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte – nach Möglichkeit per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument – unter Angabe des Stichworts „bwIPv6“ bis zum 8. März 2020 an das Universitätsrechenzentrum Heidelberg, Servicebereichsleiter Cloud Solution & Data Analytics (CSDA) , Dr. Maximilian Hoecker, Im Neuenheimer Feld 293, 69120 Heidelberg, E-Mail: bewerbung@urz.uni-heidelberg.de.

Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Informationen bei Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 DS-GVO können der Homepage des Dezernats Personal unter Datenschutz entnommen werden.

Das Universitätsrechenzentrum (URZ) ist der zentrale IT-Dienstleister der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die Mitarbeiter/innen des URZ versorgen die älteste Universität Deutschlands mit moderner IT-Ausstattung. Wir betreiben Daten- und Telefonnetze, zentrale Server und unterstützen unsere Kunden - die Beschäftigten und Studierenden der Universität Heidelberg - mit Diensten rund um die IT.

Im Servicebereich Smart Campus Solutions des Universitätsrechenzentrums ist die Stelle eines/einer

Mitarbeiters/Mitarbeiterin (w/m/d) für SAP-Administration

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung sowie Weiterentwicklung und Optimierung der eingesetzten SAP-basierten Lösungen im Bereich SAP mit Schwerpunkt elektronische Rechnungseingangsverarbeitung (xFlow)
  • Realisierung und Implementierung von SAP ABAP / ABAP OO und Entwicklungsaufträgen im Umfeld von SAP FI, CO, MM, PS und SD
  • Technische Anforderungsanalyse in enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen und Realisierung von individuellen Entwicklungslösungen sowie Erstellung von technischen Entwicklungsdokumentationen
  • Verantwortung für die Schnittstellenprogrammierungen zwischen SAP und Non-SAP-Systemen sowie Überwachung und Pflege von komplexen Schnittstellen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder der Fachrichtung (Wirtschafts-) Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Kenntnisse über die Betriebssysteme UNIX/LINUX
  • Berufserfahrung als SAP ABAP 4 / ABAP OO-Entwickler (m/w/d) mindestens in einem der SAP-Module FI, CO, MM, PS und/oder SD
  • Kenntnisse in den gängigen SAP-Entwicklungs-Tools und Erfahrung in der SAP-Schnittstellenprogrammierung sowie Interesse an Geschäftsprozessen
  • Strukturierte und proaktive Arbeitsweise, hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Hohe Kommunikationsbereitschaft, Selbstbewusstsein, Flexibilität sowie sicheres Auftreten und eigenständige sowie ziel- und serviceorientierte Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen – nach Möglichkeit per E-Mail – bis zum 26.03.2020 unter Angabe des Stichworts „SAP-ERV“ an das Universitätsrechenzentrum Heidelberg, Servicebereich Smart Campus Solutions (SCS), Frau Man Yang, Im Neuenheimer Feld 293, 69120 Heidelberg, E-Mail: bewerbung@urz.uni-heidelberg.de

Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Informationen bei Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 DS-GVO können der Homepage des Dezernats Personal unter Datenschutz entnommen werden.

Das Universitätsrechenzentrum (URZ) ist der zentrale IT-Dienstleister der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die Mitarbeiter/innen des URZ versorgen die älteste Universität Deutschlands mit moderner IT-Ausstattung. Wir betreiben Daten- und Telefonnetze, zentrale Server und unterstützen unsere Kunden - die Beschäftigten und Studierenden der Universität Heidelberg - mit Diensten rund um die IT.

Im Servicebereich Smart Campus Solutions des Universitätsrechenzentrums ist die Stelle eines/einer

IT-Systembetreuer/IT-Systembetreuerin (w/m/d)

im Bereich Dokumentenmanagementsystem (DMS) / digitale Workflows

(halbtags)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Ihre Aufgaben

  • Installation, Konfiguration und Betreuung des Dokumentenmanagement¬systems (DMS)
  • Mitarbeit beim Aufbau und der Betreuung der Systeminfrastruktur
  • Mitarbeit in IT-Einführungsprojekten im Bereich des DMS
  • Analyse und Bearbeitung der fachlichen Anforderungen in DMS-Projekten
  • Konzipierung und Umsetzung von digitalen Workflows und Rollen- / Rechtekonzepten
  • Programmierung von Schnittstellen zu Drittsystemen
  • Erstellung von Auswertungen und Dokumentationen
  • Schulung der Anwender/innen des DMS und neuer digitaler Workflows

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder der Fachrichtung (Wirtschafts-) Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung in der IT-Administration und mit Dokumentenmanagementsystemen.
  • Von Vorteil sind Erfahrungen mit der Konfiguration von Workflow-Systemen.
  • Umfassende Kenntnisse über die MS-basierte Serverumgebung und Datenbank
  • Praktische Programmiererfahrung in der Anbindung von Softwaresystemen mittels Schnittstellen
  • Eine hohe Affinität zur Informationstechnologie
  • Hohes Engagement und eine strukturierte, selbstständige und kundenorientierte Arbeitsweise
  • Hohe Teamfähigkeit und ein ausgeprägtes Kommunikationsvermögen

Sie erwartet ein spannendes Aufgabenfeld in einem engagierten, kollegialen Team an der Schnittstelle zwischen kaufmännischer Buchführung und IT.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen – nach Möglichkeit per E-Mail – bis zum 26.03.2020 unter Angabe des Stichworts „SAP-DMS“ an das Universitätsrechenzentrum Heidelberg, Servicebereich Smart Campus Solutions (SCS), Frau Man Yang, Im Neuenheimer Feld 293, 69120 Heidelberg, E-Mail: bewerbung@urz.uni-heidelberg.de

Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Informationen bei Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 DS-GVO können der Homepage des Dezernats Personal unter Datenschutz entnommen werden.


Alle Stellenangebote der Universität erreichen Sie über den Stellenmarkt der Universität Heidelberg.