Einrichtung eines E-Mail-Kontos in Thunderbird

Neues E-Mail-Konto einrichten

Screenshot: Anleitung Thunderbird E-Mail-Einrichtung 1
Mit dieser Anleitung können Sie E-Mail-Konten einrichten, die auf dem Mailserver imap.urz.uni-heidelberg.de oder dem Instmail-Server liegen. Zur Einrichtung eines Exchange-Kontos in Thunderbird verwenden Sie bitte diese Anleitung.

1. Gehen Sie zunächst in Thunderbird in das Menü (über die drei horizontalen Streifen/Hamburger-Menü neben dem Suchfeld rechts oben) und wählen Sie dort  "Einstellungen""Konten-Einstellungen".

2. Wählen Sie im neuen Fenster links unten bei "Konten-Aktionen""E-Mail-Konto hinzufügen" aus.

Screenshot: Anleitung Thunderbird E-Mail-Einrichtung 2

3. Tragen Sie nun bitte folgende Daten ein:

  • Ihr Name: Nachname, Vorname
  • E-Mail-Adresse: Bitte aus der Übersichts-Tabelle entnehmen, z. B. Max.Mustermann@uni-heidelberg.de
  • Passwort: Ihr Kennwort

Klicken Sie anschließend auf "Weiter".

4. Der Client wird nun versuchen, die richtigen Server-Einstellungen automatisch zu ermitteln. Klicken Sie bitte auf "Manuell bearbeiten", um die Einstellungen von Hand vorzunehmen.

5. Je nach Art Ihres E-Mail-Kontos müssen Sie nun unterschiedliche Serverinformationen eintragen. Bitte folgen Sie daher für Schritt 6 den für Ihre Kontoart relevanten Anweisungen in den folgenden Aufklappboxen:

Unter "Posteingangs-Server" tragen Sie bitte folgende Daten ein (alle Informationen zu den E-Mail-Servern der Universität können Sie dieser Übersichtstabelle entnehmen):

  • IMAP
  • Server-Adresse: imap.urz.uni-heidelberg.de
  • Port: 993 (alternativ: 143)
  • Sicherheit: SSL/TLS (bei Port 143: STARTTLS)
  • Authentifizierung: Passwort, Normal
  • Benutzername Posteingangs-Server: Ihre Uni-ID bzw. Projektnummer (z.B. xy123)

Unter "Postausgangs-Server" (SMTP) tragen Sie bitte ein:

  • Server-Adresse: mail.urz.uni-heidelberg.de
  • Port: 587 *)
  • Sicherheit: STARTTLS
  • Authentifizierung: Passwort, Normal
  • Benutzername Postausgangs-Server: Ihre Uni-ID bzw. Projektnummer (z.B. xy123)

*) Für mobile Klienten (innerhalb und außerhalb des Uni-Netzes) verwenden Sie bitte:

Port 587 (Verbindungssicherheit: STARTTLS)

Screenshot: Serverinformationen Cyrus/SOGo

Geben Sie bitte folgende Informationen ein:

Wichtig dabei: Bitte tauschen Sie hier und bei den folgenden Anweisungen den Platzhalter institutskuerzel immer gegen das Institutskürzel aus Ihrer E-Mail-Adresse aus.

Beispiel: Für die E-Mail-Adresse max.mustermann@alumni.uni-heidelberg.de ist alumni das richtige Institutskürzel. Dieses Kürzel wurde beispielhaft im Screenshot unten verwendet.

Unter "Posteingangs-Server" tragen Sie bitte folgende Daten ein:

  • IMAP
  • Server-Adresse: mail.institutskuerzel.uni-heidelberg.de
  • Port: 993 (alternativ: 143)
  • Sicherheit: SSL/TLS (bei Port 143: STARTTLS)
  • Authentifizierung: Automatisch erkennen
  • Benutzername Posteingangs-Server: vorname.nachname@institutskuerzel.uni-heidelberg.de

Unter "Postausgangs-Server" (SMTP) tragen Sie bitte ein:

  • Server-Adresse: mail.urz.uni-heidelberg.de
  • Port: 587 *)
  • Sicherheit: STARTTLS
  • Authentifizierung: Automatisch erkennen
  • Benutzername Postausgangs-Server: vorname.nachname@institutskuerzel.uni-heidelberg.de

*) Für mobile Klienten (innerhalb und außerhalb des Uni-Netzes) verwenden Sie bitte:

Port 587 (Verbindungssicherheit: STARTTLS)

Screenshot: Anleitung Thunderbird E-Mail-Konto - Serverübersicht Instmail

 

Bitte folgen Sie für die Einrichtung eines Exchange-Kontos in Thunderbird dieser Anleitung.

7. Klicken Sie nun auf "Erneut testen" um die Richtigkeit der eingegebenen Serverinformationen zu überprüfen. Klicken Sie anschließend auf "Fertig", um den Prozess abzuschließen.

 

Kontoeinstellungen später überprüfen und bearbeiten

Um die Einstellungen bei Bedarf zu überprüfen oder gegebenenfalls zu ändern, gehen Sie einfach wieder in die „Konten-Einstellungen“. Hier befindet sich nun auf der linken Seite ein eigenes Menü für Ihr neu angelegtes E-Mail-Konto.

  • Unter „Server-Einstellungen“ können Sie im Nachhinein die Server-AdresseVerschlüsselungsart und den Port ändern (für andere Einstellungen bitte in der Übersichtstabelle nachschauen).
  • Unter dem Punkt „Postausgangs-Server (SMTP)“ lassen sich ebenfalls noch Einstellungen anpassen (siehe Übersichtstabelle).
Screenshot: Thunderbird - Servereinstellungen nachträglich bearbeiten 2

Sollte Ihr E-Mail-Konto also nicht sofort funktionieren, können Sie hier Einstellungen verändern, ohne das Konto jedes Mal neu anlegen zu müssen. Falls Sie sich nicht sicher sind, welche Einstellungen nun die Richtigen sind, schauen Sie einfach in der Übersichtstabelle nach.